Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Neue Forschungen und Entdeckungen zur Archäologie im Kreis Reutlingen

16. Oktober @ 19:00 - 21:30

Der Viergötterstein ist das Fragment eines Steinreliefs, das zwei bärtige Männer darstellt. Der untere Teil des Reliefs fehlt, so das von den Männern nur die nackten Oberkörper zu sehen sind.

Referent: Dr. Marc Heise, Tübingen.

Der Landkreis Reutlingen hat eine Vielzahl archäologischer Highlights zu bieten. Im Mittelpunkt steht dabei häufig die Erforschung der eisenzeitlichen Zeugnisse. Dazu gehören z. B. das wichtige spätkeltische Oppidum Heidengraben oder die hallstattzeitlichen Grabhügelfelder. Daneben gibt es zahlreiche neue Ausgrabungen und Entdeckungen, die weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Eine Auswahl dieser faszinierenden Neuentdeckungen, die von der späten Bronzezeit bis in das Mittelalter datieren wird im Rahmen des Vortrags vorgestellt.

Dr. Marc Heise ist Fachreferent für Stein- und Metallzeiten am Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart und betreut vom Dienstsitz in Tübingen aus u. a. den Kreis Reutlingen.

Details

Datum:
16. Oktober
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Volkshochschule Reutlingen, Hans-Haußmann-Saal
Spendhausstr. 6
Reutlingen, Baden-Württemberg 72764 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
07121 3360
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Geschichtsverein Reutlingen
Veranstalter-Website anzeigen