Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Reutlingen, Württemberg und die Fluviale Anthroposphäre im Echaztal

24. September @ 19:00 - 20:30

Karte der Echaz und anliegender Ortschaften im 16. Jhd.

Referent: Marcel Schön, Tübingen.

Die Echaz war über das gesamte Spätmittelalter und noch bis in die Neuzeit hinein der Wirtschaftsfaktor schlechthin für die Reichsstadt Reutlingen. Ihr Wasser betrieb Mühlen, beherbergte Fischbestände und war in vielerlei Hinsicht von zentraler Bedeutung für das städtische Gewerbe. Aus diesem Grund waren Fragen des Zugangs und der Nutzung der Echaz auch Gegenstand von Auseinandersetzungen mit dem benachbarten Württemberg und einer ganzen Reihe von Rechten und Verträgen. Der Vortrag behandelt diese mit einem Fokus auf das stadtgeschichtlich ereignisreiche 16. Jahrhundert.

Marcel Schön ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Tübinger Institut für Geschichtliche Landeskunde und forscht an der Schnittstelle zwischen Landes- und Umweltgeschichte.

Details

Datum:
24. September
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Volkshochschule Reutlingen, Hans-Haußmann-Saal
Spendhausstr. 6
Reutlingen, Baden-Württemberg 72764 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
07121 3360
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Geschichtsverein Reutlingen
Veranstalter-Website anzeigen